Zu Gast bei den Ringern in Schriesheim: Ausnahmetrainer Gladkov Vladimir (66)

| Ringen

Am letzten Samstag, den 08.08.2020 hatten die Ringer vom KSV einen besonderen Gast. Der in Frankfurt lebende international hoch dekorierte Trainer Vladimir Gladkov (66) besuchte unser „Training der befreundeten Vereine“, welches der KSV erstmals veranstaltete, mit dem Ziel dieses 14-tägig zu etablieren. Hierzu wurden und werden die SVG Nieder-Liebersbach, der ASV Ladenburg und die SV Germania 04 Weingarten eingeladen. Ziel ist es den Ringern auch in Corona-Zeiten ein Training auf sehr hohem Niveau anzubieten.

Dies natürlich unter strengster Einhaltung der Hygieneregeln wegen Covid_19. Trainiert wird maximal in 4er Gruppen mit immer gleichen Trainingspartnern, mit max. 15-16 Ringern in einer Halle. Da auch in Deutschland lebende Ringer mit ausländischer Herkunft mittrainieren und diese auch ab und an in ihre Heimat fahren, sind hier 14 Tage Quarantäne vorgegeben, sobald sie wieder zurück in Deutschland sind. Und natürlich findet das Ganze (was sehr schade ist) unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt. Desinfektionsmittel für Hände und Geräte, sowie das führen von Listen versteht sich von selbst.

Zurück jedoch zum eigentlichen Thema:

13 Ringer aus o. a. Vereinen lauschten den Worten von Vladimir Gladkov und unserem eigenen Cheftrainer Attila Tamas. Hoch konzentriert saßen alle um Vladimir herum, als dieser verschiedene Grifftechniken vorführte.

Dazu muss man wissen, dass Vladimir Gladkov als Cheftrainer oder als Co-Cheftrainer jahrelang die Nationalmannschaften der UDSSR, der Schweiz und auch der von Schottland trainierte. Zwischendurch war er für 8 Jahre Cheftrainer vom Bundesligisten KSV Köllerbach. Aufgewachsen in Moldawien, studierte er Sportwissenschaften in Minsk und machte dort seinen Master. Seit kurzem ist er im Ruhestand und lebt in Frankfurt. Ganz ohne Ringen kann er aber nicht, denn weiterhin ist er der persönliche Trainer von Alexander Chirtoaca, der 2015 Dritter der World Games in Baku/Aserbaidschan wurde, seit Jahren beim SV Germania 04 Weingarten ringt und in 2021 nochmals antritt um die Qualifiktation für die Olypiade 2021 zu schaffen.

Auch solche Trainingsbesuche mag Vladimir. Am Ende des Trainings war er sehr zufrieden. „Das Niveau des Trainings war sehr hoch. Ich komme gerne wieder“. Solche Worte hören wir natürlich gerne und bestätigen uns in unserem Vorhaben unseren Ringern und unseren Ringerfreunden eine solche Trainingsform anzubieten, bei welchem die Kämpfer ihre Kräfte auf sehr hohem Niveau untereinander messen können.

Peter Schmitt

« zurück
Ausnahmetrainer Gladkov Vladimir beim KSV Schriesheim
Cheftrainer des KSV Schriesheim Attila Tamas
Training mit dem Ausnahmetrainer Gladkov Vladimir im KSV Schriesheim
Teilnehmer beim Training mit Ausnahmetrainer Gladkov Vladimir

Hallo liebe Schüler und Jugendliche, endlich können wir wieder auf die Matte.

Nach den bereits trainierenden Bambinis können wir das Matten-Training nun auch wieder unseren Schülern (Altersgruppe ca. 7 Jahre bis ca. 11 Jahre) und Jugendlichen...

weiter lesen »

Vergangenen Donnerstag war es soweit. Nach vielen, vielen Jahren fanden in unserer großen Halle endlich wieder die ersten Übungsstunden für ca. 3 bis ca. 6 jährige Kids im Sportbereich "Allgemein" statt. Alle waren aufgeregt. Die Kids, Analena unsere...

weiter lesen »

Die Ringer-Bambinis starten wieder am 06.05.2021 um 16:30 Uhr vor der KSV-Halle!

weiter lesen »

Am letzten Samstag, den 08.08.2020 hatten die Ringer vom KSV einen besonderen Gast. Der in Frankfurt lebende international hoch dekorierte Trainer Vladimir Gladkov (66) besuchte unser „Training der befreundeten Vereine“, welches der KSV erstmals...

weiter lesen »

Liebe Fans unseres Ringsport,

nach vielen internen und vereinsübergreifenden Gesprächen hatten auch wir uns entschlossen der Saison_2020 der Regionalliga Baden-Württemberg eine Absage zu erteilen.

Wir bedauern dies wirklich sehr und bitten Euch,...

weiter lesen »
| 2019 Ringen

Ringer Kinder feiern Weihnacht

Zum Jahresabschluss rangen, rauften und spielten die Gruppen Ringen und Raufen zusammen mit der Ringerjugend.

Auch der Nikolaus kam zu Besuch in die KSV Halle. Natürlich zeigten unsere Kids was sie im Training bei Marc, Kurt und Atilla gelernt...

weiter lesen »
| 2019 Ringen

Letzten Heimpf der Saison verloren

ein Weihnachtsgeschenk für unsere treuen Zuschauer

Für den letzten Heimkampf der Saison hatte man sich einen Heimsieg erhofft, dabei waren unsere theoretischen Ansätze eher positiv gerechnet denn gegen den KSV Hofstetten hatten wir ja schon in der...

weiter lesen »

Seit vielen Jahren ermöglicht unser großer Unterstützer Rainer Doll in Verbindung mit den Ringern des KSV Schriesheim der Lebenshilfe in Weinheim einen Besuch bei einer Ringerveranstaltung.

Dies war am Samstag dann wieder der Fall, leider war es für...

weiter lesen »

Niederlage im Derby gegen den ASV Ladenburg

Am Sonntagnachmittag standen sich zwei Mannschaften gegenüber die derzeit mit erheblichen Problemen zu kämpfen haben, zum einen durch Verletzungen zum anderen durch Verbandsrechtliche Maßnahmen. ...

weiter lesen »

Nachdem Attila dieses Jahr seine Ausbildung für die Trainer Lizenz erfolgreich abschließen konnte, war nun die Lizenz-Verbesserung sein Ziel. Auch diese Ausbildung konnte Attila erfolgreich meistern.

Damit erhält Attila die B-Lizenz des DOSB in der...

weiter lesen »